Eindrücke aus Litauen

Unsere Schriftführerin ist auf Weltreise gegangen und schickt uns Fotos aus Litauen, wie es dort mit den Bienen zugeht. Bettina lässt alle recht herzlich grüßen !

Weitere Informationen von Bettina finden sich unter den Bildern.

Liebe Imkerinnen und Imker des Vereins Hofbieber,

einige von euch wissen, dass ich in 2017 zusammen mit meinem Freund eine längere Reise mit dem Wohnmobil durch verschiedene Länder Europas unternehme.

Jetzt, Mitte August, haben wir bereits die drei baltischen Republiken, Polen und die Slowakei bereist. Wir sind nun in Ungarn und geplant ist, dass wir Ende des Monats weiter nach Kroatien fahren und zum Schluss noch Italien sehen wollen.

Aus Riga und aus dem Litauischen Nationalpark Aukstaitija schicke ich euch die Fotos, die ihr hier auf der Imkerhomepage sehen könnt.

Das Bienenkorbfoto ist ein Stuckdetail einer Hausfassade in Riga: Die ganze Hausfassade war im oberen Teil mit diesen Bienenkörben verziert.

Die anderen Fotos stammen aus dem litauischen Imkereimuseum Stripeikiai im Nationalpark Aukstaitija. Imkerei scheint in Litauen, überhaupt in den baltischen Ländern, eine große Rolle zu spielen. Beim Reisen durch die Länder fallen überall in den Vorgärten in den Dörfern die Bienenstöcke auf und Honig wird zum Verkauf angeboten.

Das Imkereimuseum zeigt die Geschichte der litauischen Bienenzucht, alte Gerätschaften und verschieden geformte Beuten z.B. in Baumstämmen. Witzig fand ich das Gerät, mit dem die Bären verscheucht werden sollten. Die litauischen Bienen gelten als friedfertig. In der litauischen Sprache haben die Worte „Biene“ und „Freund“ die gleiche Sprachwurzel.

Folgende Internetseiten informieren über das Imkereimuseum:

https://de.wikipedia.org/wiki/Imkereimuseum_Stripeikiai

https://www.alles-ueber-litauen.de/ziele-in-litauen/aukstaitija-nationalpark.html

Die Naturparks in den baltischen Republiken weisen eine riesige Artenvielfalt auf, Bienen finden hier ein großes Nahrungsangebot.

Eine Reise mit dem Wohnmobil durch die baltischen Republiken, aber auch durch Polen und die Slowakei kann ich nur empfehlen. Es gibt sehr viele sehenswerte Naturparks. Stellplätze sind leicht zu finden,  Campingplätze sind günstig. Besonders der Aukstaitija-Nationalpark, aber auch die Kurische Nehrung oder das Bernati-Naturschutzgebiet in Lettland haben uns sehr gut gefallen.

Wer unsere Reise verfolgen möchte: Wir machen eine Fotodokumentation auf Instagram.

Dort kann man sich sehr leicht mit dem Smartphone anmelden:
Instagram öffnen (findet man im App-Shop kostenlos) und  Konto einrichten (E-Mail-Adresse eingeben, Passwort festlegen, Nickname angeben – fertig).

Mein Nickname, unter dem man die Bilder und Reiseberichte sehen kann, ist

niniane11

Ende Oktober sind wir wieder im Lande. Viele herzliche Grüße von Bettina Licht